Salzgitter

Laterne umgefahren


Symbolbild: Robert Braumann.
Symbolbild: Robert Braumann. Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

11.10.2016

Salzgitter-Lebenstedt. Am Sonntagabend kam Polizeiangaben zufolge ein 44-jähriger Autofahrer auf der nassen Ludwig-Erhard-Straße in einer langgezogenen Rechtskurve ins Schleudern und stieß gegen eine Straßenlaterne. Der Fahrer wurde leicht verletzt.


Durch die Wucht des Aufpralls knickte die Laterne komplett um. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Sein Auto musste abgeschleppt werden. Die Stromversorgung der Laterne wurde abgeschaltet. Der Schaden beträgt rund 15.000 Euro.


zur Startseite