whatshotTopStory

Leben und Wohnen im Alter


Symbolbild: Foto: Sina Rühland.
Symbolbild: Foto: Sina Rühland. Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

08.11.2016

Salzgitter-Lebenstedt. Am Dienstag, 22. November, um 18 Uhr wird Henning Scherf in der Kulturscheune in Lebenstedt einen Vortrag zum Thema „Leben und Wohnen“ im Alter halten, so die Stadt Salzgitter. Eingeladen hat ihn die Volkshochschule der Stadt Salzgitter.



Henning Scherf, geboren 1938, ehemaliger Bürgermeister der Hansestadt Bremen und Bewohner einer Senioren-Wohngemeinschaft, wolle mit seinem Vortrag Mut für alternative Lebens- und Wohnformen für die Zeit nach der Berufstätigkeit machen. Für ihn sei die Zeit der Rente, eine Chance, sein Leben neu aufzustellen, denn wer heute 60 werde, habe im Schnitt noch 30 Jahre vor sich.
[image=5e176b44785549ede64d831e]
Dr. jur. Henning Scherf. Foto: Stadt Salzgitter

Henning Scherf fordere die Generation der „jungen Alten“ dazu auf, ihr Leben aktiv zu gestalten, insbesondere sich für Neues zu interessieren, sich einzumischen und zu beteiligen. Nicht zuletzt werde er von seinen Erfahrungen in der Wohngemeinschaft berichten und potentiellen Nachahmern Tipps für das Zusammenwohnen im Alter geben. Der Eintritt kostet 10 Euro. Um Voranmeldung bei der Volkshochschule Salzgitter wird gebeten. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 05341/839-3604.


zur Startseite