whatshotTopStory

LKW kollidiert mit BMW - Vier Personen verletzt

Der LKW wollte die Straße kreuzen. Dabei hat er den BMW übersehen.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Aktuell24/KR

Artikel teilen per:

29.07.2020

Meinersen. Am heutigen Mittwochnachmittag kam es gegen 13:45 Uhr zu einem Unfall zwischen einem LKW und einem BMW auf der B 188 in Höhe Hardesse. Der LKW missachtete dabei die Vorfahrt des BMW. Bei dem Versuch die Straße zu queren kam es zwischen dem LKW und dem BMW zur Kollision. Dies berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.


Demnach wollte der LKW, der mit drei Personen besetzt und von einer 52 Jahre alten Polin gefahren wurde, von einer Grundstückseinfahrt über die B188 auf den gegenüberliegenden Feldweg einfahren. Dabei habe die Fahrerin den BMW übersehen, der aus Richtung der B214 gekommen sei. In dem Fahrzeug hätten sich der 61-jährige Fahrer sowie seine 60-jährige Beifahrerin befunden.

Durch die Kollision wurden die drei Fahrzeuginsassen aus dem LKW verletzt. Ebenso wie eine Person aus dem BMW. Über einen Rettungshubschrauber wurde ein Notarzt eingeflogen. Alle vier Leichtverletzten seien in das nahegelegene Helios Klinikum Gifhorn gebracht worden. Der Schaden am LKW werde auf 1.000 Euro geschätzt. Der Schaden am BMW werde auf 15.000 Euro geschätzt. Der BMW sei nicht mehr fahrtauglich gewesen und musste abgeschleppt werden.

Die B188 wurde für den Zeitraum der Arbeiten in beiden Fahrtrichtungen bis 14:54 Uhr voll gesperrt. Gegen die verantwortliche Lkw-Fahrerin werde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung - Verkehrsunfall eingeleitet.


zur Startseite