Salzgitter

LKW-Unfall auf K 76 mit hohem Sachschaden


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

02.10.2017

Wartjenstedt. Am vergangenen Samstag kam es auf der K 76 zwischen Wartjenstedt und Westerlinde zu einem Verkehrsunfall. Ein 40-jähriger ukrainischer Fahrer eines mit Holzpaletten beladenen Sattelzuges kam auf regennasser Fahrbahn in einer Linkskurve nach rechts von der Straße ab. Der Sattelzug kippte dabei um und blieb auf der rechten Fahrzeugseite liegen.



Der 40-Jährige konnte sich selbstständig unverletzt aus dem Führerhaus befreien. Die Kreisstraße musste aufgrund der Bergungsarbeiten für mehrere Stunden gesperrt werden, der Sachschaden wird auf 71.000 Euro geschätzt.


zur Startseite