Sie sind hier: Region >

Lok entgleist: Zugverkehr von und nach Wolfsburg weiterhin eingeschränkt



Braunschweig | Gifhorn | Goslar | Helmstedt | Peine | Salzgitter | Wolfenbüttel | Wolfsburg

Lok entgleist: Zugverkehr von und nach Wolfsburg weiterhin eingeschränkt

Reisenden wird geraten, sich vor Reiseantritt genau über ihre Verbindung zu informieren.

von Anke Donner


Der Bahnhof in Wolfsburg wird derzeit nur beschränkt angefahren.
Der Bahnhof in Wolfsburg wird derzeit nur beschränkt angefahren. Foto: Jan Weber

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Region. Gestern Morgen ist im Hauptbahnhof Wolfsburg ein Zug mit drei Wagons entgleist. Aufgrund der massiven Zerstörung der Gleise und der Bergungsarbeiten, ist der Zugverkehr von und nach Wolfsburg weiterhin eingeschränkt.



Wie die Deutsche Bahn auf ihrer Internetseite informiert, soll die Beseitigung der Störungen, die durch die Entgleisungen entstanden sind, noch bis Dienstagabend andauern. Der Fernverkehr der Deutschen Bahn sei derzeit stark beeinträchtigt. Es komme zu Zug- und Haltausfällen und Verspätungen. Betroffen seien hiervon Verbindungen im Fernverkehr in alle Richtungen. Laut Deutsche Bahn kann der Hauptbahnhof Wolfsburg ab Hannover Hauptbahnhof mit den Regionalverkehrszügen der Linie RE30 erreicht werden. Die Regionalverkehrszüge der Linie RE 50 von Hildesheim und Braunschweig enden und beginnen in Wolfsburg-Fallersleben. Zwischen Fallersleben und Wolfsburg Bahnhof ist ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Reisende werden gebeten, sich vor Reiseantritt genau über ihre Verbindung zu informieren.

Und auch die metronom Eisenbahngesellschaft, deren Zug gestern bei einer Rangierfahrt entgleiste, meldet Ausfälle und Verspätungen auf etlichen Zugstrecken. Die Situation auf der Strecke des enno sei weiterhin unverändert und der Bahnhof Wolfsburg nur eingeschränkt nutzbar. Die Bergungsarbeiten des Zuges und der Wagons würden laufen, aber noch mindestens den gesamten Samstag andauern .Fahrten aus Hildesheim enden in Fallersleben, in Richtung Hildesheim wird derzeit nur ab Fallersleben gefahren. Ein Schienenersatzverkehr ist zwischen Wolfsburg und Fallersleben im Pendel eingerichtet. Auch hier sind aktuelle Verzögerungen oder Ausfälle über die Internetseite abrufbar.


zur Startseite