Braunschweig

Manlik: CDU Braunschweig lehnt Billig-Airline in Waggum ab


Ratsherr Reinhard Manlik. Foto: CDU
Ratsherr Reinhard Manlik. Foto: CDU Foto: CDU

Artikel teilen per:

30.05.2017

Braunschweig. Zu unserem Artikel "Ryanair in Waggum? Pantazis: Wissenschaftsstandort stärken" erreichte uns eine Stellungnahme von Reinhard Manlik, Mitglied der CDU-Ratsfraktion. Wir veröffentlichen diese ungekürzt und unkommentiert.


"Nicht erst Herr Pantazis macht sich für die Forschung in Braunschweig stark, das macht die CDU Braunschweig schon seit mehr als 30 Jahren. Der Forschungsflughafen ist in Braunschweig unumstritten, mit seinen vielen Einrichtungen, Behörden, Institutionen,Firmen (DLR, Aerodata, TU, LBA, BFU usw.) ist er zukunftsorientiert, der Forschungsflughafen ist ein absoluter "Leuchtturm", nicht nur in Braunschweig. Hierher passt eine "Billig-Airline" überhaupt nicht und wurde von der CDU Braunschweig noch nie favorisiert. Neben der CDU Ratsfraktion hat nun auch die Mittelstandsvereinigung (MIT) der CDU klar Stellung bezogen. Dass die CDU Wolfsburg eine andere Meinung vertritt mag ja sein. Aber das gilt in Braunschweig genau so wenig, wie unterschiedliche Meinungen innerhalb der SPD zum Flughafen (Bezirksrat und Rat). Was soll ein solches kritisieren der CDU? Das ist plumper durchsichtiger Wahlkampf. Die CDU Braunschweig setzt sich vehement weiter für die mehr als 3.000 Beschäftigten am Forschungsflughafen ein, darauf war und ist Verlass!"

Lesen Sie auch:


https://regionalbraunschweig.de/ryanair-in-waggum-pantazis-wissenschaftsstandort-staerken/


zur Startseite