whatshotTopStory

Mann attackiert 18-jährigen Syrer in Straßenbahn


Ein 42-Jähriger schlug in der Straßenbahn auf einen 18-jährigen Syrer ein. Symbolfoto:  Alexander Panknin
Ein 42-Jähriger schlug in der Straßenbahn auf einen 18-jährigen Syrer ein. Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

17.11.2017

Braunschweig. Ein Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens, rief am Donnerstagabend, gegen 23.00 Uhr, die Polizei, weil ein Mann einen Fahrgast in einer Straßenbahn am Bohlweg beleidigt und geschlagen hatte. Nach der Attacke in der Straßenbahn flüchtete der Täter. Dies teilte die Polizei am Freitag mit.


Wie sich heraus stellte, war ein 18-jähriger Syrer mit einem Schlag ins Gesicht angegriffen worden. Bei der Auseinandersetzung wurde auch dessen Jacke beschädigt. Der mutmaßliche Schläger wurde kurz darauf in einem Internet-Cafe am Bohlweg wiedererkannt. Der 42-Jährige zeigte sich auch den Polizeibeamten gegenüber äußerst aggressiv und beleidigte auch sie. Er kam ins Polizeigewahrsam.


zur Startseite