whatshotTopStory

Mann beschimpft Pokemonspielerin, schlägt Handy aus der Hand


Ein Mann verleidete am Freitag einer 23-Jährigen das Pokemonspielen. Symbolfoto: Anke Donner
Ein Mann verleidete am Freitag einer 23-Jährigen das Pokemonspielen. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

21.10.2017

Salder. Als eine 23 Jahre alte Frau aus Salzgitter am Freitag gegen 22.15 Uhr vor dem Schloss mit mehreren Freunden Pokemon Go spielte, trat ein 34-jähriger Mann aus Salzgitter unvermittelt an die Gruppe heran, schlug der 23-Jährigen völlig grundlos ihr Smartphone aus der Hand und belegte sie mit obzönen Schimpfwörtern.


Anschließend entfernte sich der Mann mit seinem Hund in Richtung Museumstraße, wo er wenig später von herbeigerufenen Polizeibeamten gestellt werden konnte. Ein angebotener Alco-Test ergab einen Wert von 1,66 Promille. Die Beamten fertigten entsprechende Strafanzeigen


zur Startseite