Braunschweig

Mann läuft gegen Straßenbahn und verletzt sich schwer


Symbolfoto: André Ehlers
Symbolfoto: André Ehlers Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

20.06.2017

Braunschweig. Wie die Polizei mitteilt, lief ein möglicherweise stark alkoholisierter oder unter Drogen stehender Mann am Montagabend auf der Friedrich-Wilhelm-Straße gegen eine Straßenbahn und wurde dabei schwer verletzt.


Zeugen hatten den 50-Jährigen bereits zuvor stark torkelnd wahrgenommen und gesehen, wie er schon auf den Gehweg gestürzt war. Auch der Straßenbahnfahrer (39) sah den Mann und stoppte die mit Schrittgeschwindigkeit fahrende Tram, als der Passant die Fahrbahn queren wollte. Dieser ging jedoch zurück, drehte sich unvermutet wieder um und lief seitlich gegen die gerade langsam wieder anfahrende Bahn. Der Verletzte kam ins Krankenhaus, Lebensgefahr besteht nicht.


zur Startseite