Wolfenbüttel

Marcus Bosse erneut zum Vorsitzenden der SPD im ZGB gewählt


Marcus Bosse wurde erneut zum Vorsitzenden gewählt. Foto: SPD/Privat
Marcus Bosse wurde erneut zum Vorsitzenden gewählt. Foto: SPD/Privat Foto: Privat/SPD

Artikel teilen per:

01.12.2016

Wolfenbüttel. Einstimmig ist Marcus Bosse am Dienstag, den 29. November, von der SPD-Fraktion im Zweckverband Großraum Braunschweig (ZGB) als Vorsitzender bestätigt worden. Seine Stellvertreter sind Wolfgang Schneider aus Salzgitter und Julia Retzlaff aus Braunschweig.


Mit insgesamt 23 Mitgliedern stelle die SPD die größte Fraktion im ZGB. Auch in Zukunft wolle man Schwerpunkte beim kontinuierlichen Ausbau des ÖPNV und bei der Zuweisung von Windkraftgebieten legen.
Bosse bedankte sich für das erneut ausgesprochene Vertrauen und kündigte an, die vertrauensvolle, sachorientierte Arbeit der vergangenen Jahre fortzusetzen: „Wir konnten in den zurückliegenden Jahren schon viel für die Bürgerrinnen und Bürger erreichen und wollen das auch weiterhin tun. Ich freue mich über die große Unterstützung meiner Fraktion.“ Mit dem stark verbesserten Angebot der RegioBahn und des „Enno“ seien bereits wichtige Etappenziele erreicht, die nächsten Verbesserungen der Taktzeiten folgten in etwa 14 Tagen. Mit den zusätzlichen Mitteln des Landes könnten wichtige Investitionen an Bahnhöfen vorgenommen werden. „Von einem fahrgastfreundlichen Nahverkehrsangebot profitieren alle. Nicht nur in den großen Städten, sondern auch auf dem Land muss der ÖPNV eine echte Alternative zum Auto darstellen, dafür setze ich mich weiterhin ein“, kündigte Bosse an.


zur Startseite