Sie sind hier: Region >

Marcus Bosse las am bundesweiten Vorlesetag für Roklumer Kinder



Wolfenbüttel

Marcus Bosse las am bundesweiten Vorlesetag für Roklumer Kinder


Marcus Bosse las im Kindergarten Roklum. Foto: Bernd-Uwe Meyer
Marcus Bosse las im Kindergarten Roklum. Foto: Bernd-Uwe Meyer

Artikel teilen per:

Roklum. Die Zeitung DIE ZEIT, die „Stiftung Lesen“ und „Deutsche Bahn Stiftung“ riefen zur Teilnahme am 14. Bundesweiten Vorlesetag auf. Für den SPD-Landtagsabgeordneten Marcus Bosse war es eine Selbstverständlichkeit, für die Kindergartenkinder in Roklum vorzulesen.



Marcus Bosse besuchte an diesem Tag den Roklumer Kindergarten und wurde von Kindergarten-Leiter Heiko Boy, Mitarbeiterin Jasmin Maushake und allen Kindern herzlich begrüßt. Alle sangen zuerst gemeinsam das Lied „Guten Morgen“, das Heiko Boy mit seiner Gitarre begleitete.

„Lesen ist wichtig, macht Spaß und Freude. Man muss früh damit beginnen“, betonte Marcus Bosse, der sich schon neun Jahre lang am Vorlesetag beteiligt und seinen gesamten Wahlkreis bereiste. In Roklum las der Besucher aus der Eulenspiegelstadt zuerst die Kurzgeschichte „Der kleine Igel und die rote Mütze“ vor und hatte aufmerksame Zuhörer. Nach einer kurzen Pause hörten alle bei der Kurzgeschichte „Mutig, mutig“ zu, die von einer Maus, Schnecke, einem Frosch und Spatz an einem Weiher handelte. Immer wieder zeigte er dabei Bilder aus den Kinderbüchern. Beide Bücher schenkte Marcus Bosse, der viel Applaus bekam, anschließend dem Kindergarten.


zur Startseite