whatshotTopStory

Mehr Unfälle durch Drogeneinfluss

von Anke Donner


Die Zahl der Unfälle die unter Drogen- und Alkoholeinfluss verursacht worden, ist im Jahr 2015 wieder gestiegen. Symbolfoto: Thorsten Raedlein
Die Zahl der Unfälle die unter Drogen- und Alkoholeinfluss verursacht worden, ist im Jahr 2015 wieder gestiegen. Symbolfoto: Thorsten Raedlein

Artikel teilen per:

16.05.2016


Landkreis. Wie die Polizei Goslar in ihrer Verkehrsunfallstatistik mitteilte, ist die Zahl der Unfälle die unter Drogen- und Alkoholeinfluss verursacht worden, im Jahr 2015 wieder gestiegen.

Nachdem bis 2014 die Zahl der Alkoholunfälle kontinuierlich gesunken war, ist seit dem Jahr 2015 wieder ein leichter Anstieg zu verzeichnen. Leider auch bei den Schwerverletzten, wie die Polizei erklärte. Im vergangenen Jahr wurden von der Polizei 144 Alkohol-Fahrten registriert. In 47 Fällen kam es zu Unfällen. Auch die Unfälle, die unter Einfluss von Drogen und Medikamenten verursacht worden, ist im Jahr 2015 angestiegen. Bei neun Unfällen (Vorjahr sechs) waren Drogen im Spiel. In zwei Fällen waren die Drogen nachweislich dafür verantwortlich, dass es bei den Verkehrsunfällen Schwerverletzte gab. Ein Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang infolge von Alkohol- oder Drogenkonsum war 2015 glücklicherweise nicht zu beklagen.

Die Polizei will der Entwicklung auch zukünftig mit intensive Kontrollen entgegen wirken und hat dazu ihre Ausbildung auf diesen Problembereich fokussiert. Durch die intensive Ausbildung gelingt es den Beamten immer häufiger, eine Beeinflussung zu erkennen.


zur Startseite