Goslar

Mehrere Verkehrsunfälle - teilweise unter Alkoholeinfluss


Symbolbild: aktuell 24
Symbolbild: aktuell 24 Foto: aktuell24

Artikel teilen per:

10.12.2017

Bad Harzburg. Wie die Polizei mitteilte, ereigneten sich gleich mehrere Verkehrsunfälle. Unter anderem befuhr ein 21- jähriger Goslarer in den frühen Morgenstunden mit seinem Auto die K 25 aus Richtung Harlingerode kommend. Auf Höhe der Einmündung zur L 518 verlor er die Kontrolle über seinen Pkw und fuhr in den Straßengraben der selbigen Landstraße.


Dank eines aufmerksamen Zeugen waren die eingesetzten Beamten schnell am Unfallort. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten eine Alkoholisierung in Höhe von 1,85 Promille beim 21-jährigen Fahrzeugführer fest. Dem Fahrzeugführer erwartet nun ein entsprechendes Strafverfahren. Hierzu wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt. Das Fahrzeug musste mit einem Abschlepper aus dem Straßengraben gezogen werden.

Am Samstagabend gegen 21 Uhr ereignete sich ein Wildunfall auf der K 42 zwischen Westerode und Bad Harzburg. Dabei überquerte ein Reh die Fahrbahn, welches von einem 27- jährigen Fahrzeugführer erfasst wurde. Das Reh verendete noch an der Unfallstelle. Am Auto entstand Sachschaden.

Ein weiterer Wildunfall ereignete sich am frühen Sonntagmorgen auf der B 6 aus Richtung Goslar kommend auf Höhe der Abfahrt Harlingerode. Hier wurde ein Fuchs auf der Fahrbahn von einer 52- jährigen Fahrzeugführer erfasst. Der Fuchs verendete ebenfalls an den Unfallfolgen.


zur Startseite