Wolfenbüttel

Mit 1,85 Promille gegen die Wand gefahren


Polizei meldet Unfall mit alkoholisiertem Fahrer. Symbolfoto: Anke Donner
Polizei meldet Unfall mit alkoholisiertem Fahrer. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

21.05.2016


Uehrde. Der 21-jähriger Fahrer eines Opel Corsa kam am Samstag gegen 6 Uhr auf der Winnigstedter Straße beim Durchfahren einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Hierbei prallte er gegen die Wand eines Scheunengebäudes. Das geht aus einem Bericht der Polizei hervor. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der Unfallverursacher erheblich unter Alkoholeinfluss stand.

Ein Test ergab bei ihm eine Atemalkoholkonzentration von 1,85 Promille. Zudem war der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Gegen den Unfallverursacher wurde ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet. Am Opel Corsa entstand Totalschaden.


zur Startseite