Sie sind hier: Region >

Mit dem Fahrrad auf Henriettes Spuren



Wolfenbüttel

Mit dem Fahrrad auf Henriettes Spuren


Die Arbeitsgruppe „frauenORT Henriette Breymann“ nutzt auch in diesem Jahr wieder das STADTRADELN, um das Wirken Breymanns Interessierten näher zu bringen. Die Fahrradtour am Freitag, 3. Juni 2016, begann am Rathaus. Foto: Stadt Wolfenbüttel
Die Arbeitsgruppe „frauenORT Henriette Breymann“ nutzt auch in diesem Jahr wieder das STADTRADELN, um das Wirken Breymanns Interessierten näher zu bringen. Die Fahrradtour am Freitag, 3. Juni 2016, begann am Rathaus. Foto: Stadt Wolfenbüttel

Artikel teilen per:




Wolfenbüttel. Die Arbeitsgruppe „frauenORT Henriette Breymann“ nutzt auch in diesem Jahr wieder das STADTRADELN, um das Wirken Breymanns Interessierten näher zu bringen. Die Fahrradtour am Freitag, 3. Juni 2016, begann am Rathaus.

Von dort führte sie ein Stück an der Oker entlang zur Henriette-Breymann-Straße, an der viel über das Leben, die Schülerinnen, die Schule, das Grundstück zu erfahren war. Im Wald konnten sich die Teilnehmer anschließend bei einem kleinen Picknick stärken, bevor die Tour zum Grab der Familie Breymann führte. Auch dort gab es über Henriette und die Familie Breymann viele interessante Informationen. Der Weg führte die Gruppe weiter zum ehemaligen Mädchenpensionat und zur ehemaligen Mädchenschule. Der nächste Halt war am Schloss in Wolfenbüttel, wo es eine Geschichte zu hören gab. Der Abschluss fand vor dem Schloss statt, wo es bei Getränken noch Wissenswertes über die frauenORTE zu erfahren gab.


zur Startseite