Sie sind hier: Region >

Mit dem Schrecken davongekommen: Morgendlicher Unfall



Braunschweig

Mit dem Schrecken davongekommen: Morgendlicher Unfall


Symbolfoto: Kai Baltzer
Symbolfoto: Kai Baltzer Foto: Kai Baltzer

Artikel teilen per:

Braunschweig. Zwei stark beschädigte Autos waren das Ergebnis eines Unfalles am heutigen Freitagmorgen auf der Theodor-Heuss-Straße. Dies teilte die Polizei mit.



Ein 38-jähriger Mann wollte mit seinem Fahrzeug aus einer Grundstücksausfahrt nach rechts auf die Theodor-Heuss-Straße stadtauswärts biegen. Hierbei übersah er den Wagen eines 49-jährigen Braunschweigers, der im rechten Fahrstreifen fuhr. Es kam zum Zusammenstoß. Beide Beteiligten kamen mit dem Schrecken davon. Die beiden Fahrzeuge wurden durch die Kollision stark beschädigt. Sie mussten abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf ungefähr 10.000 Euro geschätzt.


zur Startseite