Sie sind hier: Region >

Mit der Wärmebildkamera auf Wolfsburgs Straßen unterwegs



Wolfsburg

Mit der Wärmebildkamera auf Wolfsburgs Straßen unterwegs


Wärmebildkamera Symbolfoto: Dontscheff
Wärmebildkamera Symbolfoto: Dontscheff Foto: Dontscheff

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Die Wolfsburger EnergieAgentur und die Verbraucherzentrale laden zum Thermografiespaziergang ein. Nach Informationen der Kommunikationsabteilung der Stadt treffen sich die Teilnehmer am Dienstag, 21. November, um 16 Uhr im Foyer im Rathaus B.



Nach einer kurzen Einführung geht es zu Fuß zu ausgewählten Gebäuden. Dort werden Wärmebilder aufgenommen, die energetische Schwachstellen identifizieren. In nicht sanierten Gebäuden kann nur ein Drittel der Energie für die Wärme im Haus genutzt werden. Der Großteil der Energie geht über Wände, Fenster oder Böden verloren. Das wird mit einer Wärmebildkamera sichtbar gemacht, erklärt und Sanierungsmöglichkeiten aufzeigt.

Die Veranstaltung endet gegen 19 Uhr mit einem Vortrag in der Verbraucherzentrale. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine vorherige Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter info@energieagentur-wolfsburg.de oder telefonisch unter (05361) 8918235. Die Wolfsburger EnergieAgentur berät auch zu den entsprechenden Fördermitteln für energetische Sanierungsmaßnahmen.


zur Startseite