whatshotTopStory

Mit Kinderfahrschein in Bus und Bahn unterwegs

Dies ermöglicht die Mehrwertsteuersenkung.

Ab diesem Wochenende gilt ein Kinderfahrschein auch für Erwachsene. Symbbolbild.
Ab diesem Wochenende gilt ein Kinderfahrschein auch für Erwachsene. Symbbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

15.07.2020

Region. „Einen Kinderfahrschein bitte!“ – mit diesen Worten können ab diesem Wochenende auch Erwachsene ihre Einzelfahrscheine bis Ende des Jahres für Sams- und Sonntage kaufen. Im Tarifgebiet des Verkehrsverbund Region Braunschweig (VRB) genügt vom ersten Ferien- Wochenende, 18. Juli, an bis 31. Dezember an allen Wochenenden für eine Einzelfahrt Erwachsener der Kauf einer Einzelfahrkarte Kind der entsprechenden Preisstufe. Dies berichtet die Verkehrsverbund Region Braunschweig GmbH.


Das spart fast die Hälfte des Preises. Beispielsweise kostet dann im Stadttarif ein Einzelfahrschein nur 1,40 Euro (anstatt 2,70 Euro), in Preisstufe 4 nur 5,50 Euro (anstatt 9,20 Euro).
Der VRB bietet diese Maßnahme an, um die Senkung der Mehrwertsteuer von 7 auf 5 Prozent an die Fahrgäste in sinnvoller Weise weiterzugeben. Dabei ist zu beachten, dass sowohl beim Fahrpersonal als auch am Ticketautomaten der Fahrgast aktiv einen Kinderfahrschein kaufen muss. Es gibt dafür keinen Automatismus.

„Mit diesem Angebot am Wochenende ermöglichen wir den Fahrgästen, kostengünstig die Region zu erkunden. Gerade in diesem Sommer werden sich hoffentlich viele Zuhausegebliebenen darüber freuen und so unmittelbar von der Mehrwertsteuersenkung profitieren“, betonen Ralf Sygusch und Jörg Reincke, beide Geschäftsführer des VRB.


zur Startseite