Sie sind hier: Region >

Mit Sommerfest das Ehrenamt im Landkreis gewürdigt



Mit Sommerfest das Ehrenamt im Landkreis gewürdigt

von Anke Donner


Mit rund 400 Gästen wurde am Mittwoch die Sommerbegegnung des Landkreis Goslar gefeiert. Fotos: Anke Donner
Mit rund 400 Gästen wurde am Mittwoch die Sommerbegegnung des Landkreis Goslar gefeiert. Fotos: Anke Donner Foto: Anke Donner




Wöltingerode. Mehr als 400 Gäste aus Vereinen, Institutionen, Politik und Wirtschaft waren am Mittwochabend der Einladung von Goslars Landrat Thomas Brych zur diesjährigen Sommerbegegnung auf das Gelände des Klostergutes Wöltingerode gefolgt.

Es war bereits die siebte Auflage dieser bewusst locker gehaltenen Veranstaltung, die in erster Linie auch den Dank des Landkreises gegenüber dem großen ehrenamtlichen Engagement der Bürger dieser Region zum Ausdruck bringen soll.


In seiner Rede bezeichnete Landrat Thomas Brych ehrenamtliche Arbeit als unverzichtbare Stütze des gesellschaftlichen Zusammenhalts, betonte aber auch, dass die Sommerbegegnung als Gelegenheit zum Feiern und des gemeinsamen Austausches gedacht ist: „Für Ihr Engagement, Ihre gute Arbeit und Ihre große Kooperationsbereitschaft möchte ich Ihnen meinen herzlichen Dank aussprechen, und ich freue mich angesichts so vieler netter Menschen auf ein paar schöne, gesellige Stunden.“

<a href= Die Gäste wurden freundlichst vom Landrat, seiner Frau Carola und der Ersten Kreisrätin Regine Körner empfangen.">
Die Gäste wurden freundlichst vom Landrat, seiner Frau Carola und der Ersten Kreisrätin Regine Körner empfangen. Foto: Anke Donner




Das Rahmenprogramm der Sommerbegegnung ließ auch in diesem Jahr keine Wünsche offen: so sorgte der Goslarer SC passend zur Fußball-Europameisterschaft mit der Aktion „Torwandschießen“ für sportliche Abwechslung, während der Gute-Laune-Chor „PopChorn“ und ein Jugendensemble der Kreismusikschule die musikalische Note einbrachten. Bei den Gästen der Sommerbegegnung stieß auch das Angebot der Mansfeld-Löbbecke-Stiftung auf positive Resonanz. Sie hatten eine Carrera-Bahn aufgebaut, die von den Gästen gerne für spannende Rennen genutzt wurde. Aus Seesen war der Arbeitskreis Integration (AKIT) um die Integrationsbeauftragte Ludmilla Heilmann angereist. An einem Informationsstand gaben sie Einblick in ihre Arbeit. Einen besonderen Höhepunkt des Abends bildete natürlich auch in diesem Jahr die Verleihung des Jugendförderpreises (regionalHeute.de berichtete). Die Preise gingen in diesem Jahr an gleich drei Schulen aus dem Kreisgebiet. So wurde die Oberschule Seesen mit dem Preis in der Kategorie ausgezeichnet und kann sich über 1.000 Euro für die Schulkasse freuen. In der Kategorie „Kleine Projekte“ gab es gleich zwei Preisträger. Die Oberschule „An der Deilich“ aus Bad Harzburg und die Adolf-Grimme-Gesamtschule können sich jeweils über 500 Euro freuen. Bei leckerem Essen, kühlen Getränken und angeregten Gesprächen klang die Sommerbegegnung des Landkreises Goslar, die in diesem Jahr mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Goslar/Harz als Kooperationspartner durchgeführt wurde, am späten Abend aus.

<a href= Der Landrat würdigte die Arbeit der Ehrenamtlichen.">
Der Landrat würdigte die Arbeit der Ehrenamtlichen. Foto: Anke Donner


[nggallery id=1287]


zum Newsfeed