Sie sind hier: Region >

Motorrad kracht an Okertalsperre gegen Auto: Zwei Verletzte



Goslar

Motorrad kracht an Okertalsperre gegen Auto: Zwei Verletzte


Verkehrsunfallort auf der B 498. Foto: Polizeiinspektion Goslar
Verkehrsunfallort auf der B 498. Foto: Polizeiinspektion Goslar Foto: Polizeiinspektion Goslar

Artikel teilen per:

Goslar. Am gestrigen Sonntag, gegen 15.30 Uhr, kam es auf der B 498 in Höhe der Hauptstaumauer der Okertalsperre am dortigen Parkplatz zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen. Das berichtet die Polizeiinspektion Goslar.



Ein 81-jähriger Verkehrsteilnehmer aus Magdeburg bog mit seinem Skoda aus Richtung Altenau kommend nach links auf den Parkplatz "Hauptstaumauer" ab. Dabei übersah er zwei ihm aus Richtung Oker entgegenkommende Motorräder. Der 37-jährige Fahrzeugführer des vorderen Motorrads konnte nicht mehr ausweichen und stieß gegen das Heck des Autos. Der Motorradfahrer wurde bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt.

Der Motorradfahrer des folgenden Motorrades aus Wernigerode bremste sein Motorrad stark ab und kam daraufhin zu Fall. Dieser Motorradfahrer wurde bei dem Sturz leicht verletzt. Der Rettungsdienst des Landkreises Goslar war mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt vor Ort.

Weiterhin wurde die Freiwillige Feuerwehr Schulenberg angefordert, da aus den Motorrädern Kraftstoffe ausliefen. Da beide Motorräder starke Beschädigungen aufwiesen und nicht mehr fahrbereit waren, wurden diese schließlich mittels eines Abschleppwagen vom Ort entfernt. Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr einseitig an der Unfallstelle vorbeigeführt.


zur Startseite