Sie sind hier: Region >

Goslar/Harz: Motorradfahrer schwer verletzt - Es kam der Rettungshubschrauber zum Einsatz



Motorradfahrer schwer verletzt - Es kam der Rettungshubschrauber zum Einsatz

Der 17-jährige Fahrer verlor die Kontrolle über seine Maschine und überschlug sich.

Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Rudolf Karliczek

Goslar/Harz. Am Samstag, gegen 12 Uhr, kam es auf der L516 zwischen Hahnenklee und Lautenthal zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Motorradfahrer. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



In einer Rechtskurve kam der Motorradfahrer ins Schleudern und verlor die Kontrolle über seine Maschine und verletzte sich schwer. Der Verunfallte musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Straße wurde kurzzeitig voll gesperrt.
Aktualisiert
Wie die Polizei in einer weiteren Meldung am ergänzt, war der 17-jährige Motorradfahrer aus Wildemann vermutlich in Folge eines Fahrfehlers auf die Gegenfahrbahn geraten. Dem Gegenverkehr konnte der junge Mann nach links ausweichen, jedoch fuhr er gegen eine Leitplanke und überschlug sich. Der Sachschaden wird auf 5.000 Euro geschätzt.


zum Newsfeed