Sie sind hier: Region >

Motorradfahrer schwer verletzt - Vollsperrung auf der B 188



Gifhorn

Motorradfahrer schwer verletzt - Vollsperrung auf der B 188

Eine Autofahrerin übersah den 61-Jährigen Mann auf seiner Kawasaki beim Abbiegen - Auf der Kreuzung kam es zum folgenschweren Zusammenstoß.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Rudolf Karliczek

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Sassenburg. Bei einem Verkehrsunfall auf der B 188 zwischen Gifhorn und Dannenbüttel wurde am frühen Donnerstagmorgen kurz nach 5 Uhr ein Motorradfahrer schwer verletzt. Die Bundesstraße musste laut einer Polizeimeldung für zwei Stunden voll gesperrt werden.



Gegen 5.05 Uhr wollte eine 52-jährige Sassenburgerin mit ihrem Audi A 4 von der Landesstraße 289 (Einmündung Westerbeck) nach links auf die B 188 in Richtung Wolfsburg einbiegen. Hierbei übersah sie einen Motorradfahrer, der mit seiner Kawasaki in Richtung Gifhorn unterwegs war. Bei der Kollision im Einmündungsbereich zog sich der 61-Jährige aus Gardelegen schwere Verletzungen zu und musste mit dem Rettungswagen ins Klinikum nach Wolfsburg gebracht werden. Die Audifahrerin kam mit dem Schrecken davon.

An beiden Unfallfahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Für die Dauer der Bergungsarbeiten musste die B 188 bis um kurz vor sieben Uhr voll gesperrt werden.




zum Newsfeed