whatshotTopStory

Motorraum im Vollbrand


Nach kurzer Zeit hatte die Feuerwehr das Feuer gelöscht. Fotos: Feuerwehr Königslutter
Nach kurzer Zeit hatte die Feuerwehr das Feuer gelöscht. Fotos: Feuerwehr Königslutter

Artikel teilen per:

31.07.2017

Köningslutter. Am heutigen Montagmorgen wurde die Ortsfeuerwehr Königslutter um 7.45 Uhr zu einem PKW Brand auf die L290 Richtung Langeleber Pfahl alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stand ein Fahrzeug im Bereich des Motorraums unter Vollbrand.



Sofort wurde ein Trupp unter Atemschutz mittels Schaumrohr zur Brandbekämpfung eingesetzt. Nach kurzer Zeit konnte "Feuer Aus" gemeldet werden. Die Ursache ist unbekannt.

Die Feuerwehr Königslutter war mit vier Fahrzeugen und 18 Kräften zirka eine Stunde im Einsatz.

[image=5e176e50785549ede64dbabe]


zur Startseite