Wolfenbüttel

Mutmaßliche Vorfahrtsverletzung führt zu Verkehrsunfall


Symbolfoto: André Ehlers
Symbolfoto: André Ehlers Foto: André Ehlers

Artikel teilen per:

28.11.2016

Roklum. Nach einer mutmaßlichen Vorfahrtsverletzung kam es am Sonntagnachmittag in Roklum, Einmündung Hauptstraße / Kirchberg, zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt worden sind.


Eine 61-jährige Mitfahrerin des 63-jährigen Unfallverursachers sowie der 53-jährige Fahrer des anderen beteiligten Autos, leicht verletzt worden sind. An den beteiligten Autos entstand nach Polizeiangaben erheblicher Sachschaden in Höhe von rund 12.500 Euro. Sie mussten abgeschleppt werden.


zur Startseite