Sie sind hier: Region >

Nach Crash mit LKW: Motorradfahrer schwer verletzt



Goslar

Nach Crash mit LKW: Motorradfahrer schwer verletzt


Das Motorrad des Unfallfahrers. Foto: Polizei Goslar
Das Motorrad des Unfallfahrers. Foto: Polizei Goslar Foto: Polizei Goslar

Artikel teilen per:

Oker/Harlingerode. Am Freitagabend, 4. Mai, kam es laut einem Polizeibericht zur Alarmierung von Rettungskräften sowie Funkstreifenwagen der Polizei aus Goslar und Bad Harzburg. Ursache war ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung eines unfallverursachenden Motorrads und eines Lkw.



Dabei befuhren sowohl der 23-jährige Unfallverursacher aus Bündheim, als auch der vorausfahrende Lkw die K 70 aus Oker kommend in Richtung Harlingerode. In Höhe eines dortigen Werksgeländes beabsichtigte der Lkw-Fahrer nach links in die Ein-/Ausfahrt einzufahren. Der Motorradfahrer hingegen überholte trotz unklarer Verkehrslage und durchgezogener Mittellinie unmittelbar hinter der dortigen S-Kurve. Erst im Überholvorgang bemerkte er den vorschriftsmäßig nach links einbiegenden Lkw, verlor die Kontrolle über sein Motorrad und kam zu Fall.

Es kam zum Zusammenprall zwischen Motorradfahrer und dem Führerhaus des Lkw, wonach der Motorradfahrer ansprechbar, aber schwer verletzt zunächst auf der Fahrbahn liegen blieb und dann durch den Rettungshubschrauber einem Krankenhaus zugeführt werden musste. Das beschädigte Motorrad war nicht mehr fahrbereit und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt, der Lkw wurde leicht beschädigt.


zur Startseite