Sie sind hier: Region >

Nach Sanierungsarbeiten: Solferino eröffnet wieder an alter Stelle



Wolfenbüttel

Nach Sanierungsarbeiten: Solferino eröffnet wieder an alter Stelle

Ab Montag gebe es täglich ein Hauptgericht, eine feste kleine Karte, die unter andrem Nudelgerichte und Curry-Wurst beinhaltet sowie Frühstück und Kuchen.

Anja Hötje, Service-Leiterin des DRK-Solferino, freut sich darauf, ihre Kunden ab kommenden Montag wieder Am Exer 17 zu begrüßen.
Anja Hötje, Service-Leiterin des DRK-Solferino, freut sich darauf, ihre Kunden ab kommenden Montag wieder Am Exer 17 zu begrüßen. Foto: DRK

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Das Tagesrestaurant des DRK-Solferino eröffnet am kommenden Montag wieder an der bewährten Adresse Am Exer 17. Das Haus war die vergangenen drei Wochen wegen Sanierungsarbeiten geschlossen. Solferino-Kunden wurden in der Zeit in der „Nr.7“ bedient. Dies berichtet das DRK.



„Wir waren mit dem Zuspruch dort sehr glücklich. Die Ostfalia hat es uns dankenswerter Weise ermöglicht, dort die Außenterrasse zu nutzen. Das ist ein schöner Ort mit tollem Ambiente“, sagt Solferino-Geschäftsführerin Corina Bornecke. Der Betrieb habe dort aber vor allem so reibungslos funktioniert, weil das spätsommerliche Wetter mitspielte. „Bei Regen können wir die Terrasse natürlich nicht nutzen. In den Räumen haben wir in der „Nr. 7“ nicht genug Platz, alle Corona-Vorschriften einzuhalten. Da müssten wir im schlimmsten Fall Kunden abweisen“, sagt Bornecke.

Vor der Corona-Krise hatte das Solferino beide Häuser mit leicht unterschiedlichem gastronomischen Konzept erfolgreich betrieben. „Das würden wir gerne auch künftig so machen, aber es lässt sich derzeit wirtschaftlich nicht darstellen“, erklärt die Solferino-Geschäftsführerin. Schließlich müsse sich auch der DRK-Inklusionsbetrieb am ersten Arbeitsmarkt behaupten. Dabei seien dem Unternehmen insbesondere Studenten der Ostfalia als Kunden weggebrochen, die im Sommer-Semester überwiegend auf Präsenz-Unterricht verzichtet hätten.

„Wir freuen uns aber jetzt darauf, in der 17 wieder zu eröffnen“, sagt Bornecke. Ab Montag gebe es täglich ein Hauptgericht, eine feste kleine Karte, die unter andrem Nudelgerichte und Curry-Wurst beinhaltet sowie Frühstück und Kuchen. „Außerdem öffnet unsere beliebte Salattheke wieder“, berichtet Bornecke.


zur Startseite