whatshotTopStory

Nach Überholvorgang: Auto prallt gegen Hauswand

Nach dem Überholvorgang hatte er es nicht mehr geschafft, rechtzeitig zu bremsen und musste nunmehr einem vor einer Lichtsignalanlage wartenden Auto ausweichen.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Kai Baltzer

Artikel teilen per:

10.09.2020

Wolfenbüttel. Am gestrigen Mittwochnachmittag ist es gegen 16 Uhr zu einem Unfall auf der Marktstraße in Wolfenbüttel. Dabei ist ein 19-jähriger Autofahrer auf der Marktstraße, aus Richtung Wallstraße kommend, in Richtung Lindener Straße gefahren. Dabei wollte er eine Radfahrerin mit einer erhöhten Geschwindigkeit überholen. Nach dem Überholvorgang hatte er es nicht mehr geschafft, rechtzeitig zu bremsen und musste nunmehr einem vor einer Ampel wartenden Auto ausweichen. Hierbei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Hauswand. Dies berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.


Der Wagen sei erheblich beschädigt worden und wäre nicht mehr fahrbereit gewesen. Es sei ein Schaden von zirka 5.000 Euro entstanden.


zur Startseite