Sie sind hier: Region >

Nach Unfall in Wenden - Polizei sucht Zeugen



Braunschweig

Nach Unfall in Wenden - Polizei sucht Zeugen


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Braunschweig. Die Polizei sucht Zeugen, die möglicherweise Angaben zu einem Unfall machen können, der sich am 28. Mai gegen 20.35 Uhr in Braunschweig Wenden ereignet hat. Bei dem Unfall wurde eine 48-jährige Frau verletzt.



In den Abendstunden des Sonntag wollte eine 40-jährige Frau mit ihrem Cabrio von der Veltenhöfer Straße auf die Hauptstraße in Wenden abbiegen. Hierbei übersah sei ein von links kommendes Fahrzeug, es kam zum Zusammenstoß im Einmündungsbereich. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der bevorrechtigte Wagen gegen einen Ampelmasten gedrückt, der sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite befand. Die 48-jährige Fahrerin konnte leicht verletzt aus ihrem Fahrzeug gerettet werden.

An beiden Fahrzeugen und an dem Ampelmast entstand erheblicher Sachschaden. Beide Wagen mussten abgeschleppt werden. Mehrere Zeugen berichteten, dass an der Einmündung ein Motorradfahrer mit seinem Gefährt gewartet hatte. Dieser hat sich bislang nicht bei der Polizei gemeldet.


Daher bittet der Verkehrsunfalldienst den Motorradfahrer oder weitere Zeugen, die Angaben zu dem Unfallhergang machen können, sich unter der Rufnummer 0531/476-3935 zu melden.


zur Startseite