Sie sind hier: Region >

Nach Unfall mit BMW: Polizei sucht Fahrradfahrer



Wolfsburg

Nach Unfall mit BMW: Polizei sucht Fahrradfahrer


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Die Polizei Wolfsburg bittet den Fahrradfahrer, der am Montagvormittag auf dem Berliner Ring an einem Verkehrsunfall mit einem 18 Jahre alten BMW-Fahrer aus Wolfsburg beteiligt war, sich unter Telefon 05361-46460 mit der Polizeiwache in Verbindung zu setzen.



Den Ermittlungen nach wollte der 18-Jährige um 10.25 Uhr von dem Parkplatz eines EDEKA-Supermarktes auf den Berliner Ring nach rechts einbiegen. In diesem Moment wollte der gesuchte Fahrradfahrer von rechts kommend vor seinem Fahrzeug vorbeifahren, so der 18-Jährige. Hierbei stürzte der Radfahrer jedoch gegen den BMW, verständigte noch die Einsatzzentrale der Polizei und fuhr jedoch weiter. Er sei nicht verletzt, müsse aber schnell nach Hause, teilte der Radfahrer in dem Notruf noch mit. Daher setzen die Ermittler darauf, dass sich der Unfallbeteiligte meldet. An dem BMW entstand nur leichter Schaden von 750 Euro.


zur Startseite