Sie sind hier: Region >

Nach Vollbremsung vor Auto: Radfahrerin in Wolfenbüttel verletzt



Wolfenbüttel

Nach Vollbremsung vor Auto: Radfahrerin verletzt

Weil eine Radfahrerin eine Vollbremsung machen musste, ist sie nun verletzt. Zuvor sei ihr ein Auto in die Quere gekommen.

Symbolbild
Symbolbild Foto: pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. Wie die Polizei berichtet, kam es am gestrigen Freitagnachmittag zu einem Unfall auf der Harzburger Straße, bei dem eine 33-Jährige leicht verletzt worden. Demnach habe eine Autofahrerin die Radfahrerin übersehen.



Der Unfall habe sich ereignet, als eine 51-jährige Wolfenbüttelerin von einem Grundstück aus nach rechts auf die Harzburger Straße einfahren wollte. Dabei übersah sie eine von rechts kommende 33-jährige Radfahrerin, die den Radweg an der Harzburger Str. in entgegengesetzter Richtung genutzt habe. Die Radfahrerin bremste stark ab, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, stieß dabei mit dem Unterleib gegen ihren Fahrradlenker und verletzte sich so leicht.


zur Startseite