Salzgitter

Nummernschild entlarvt Unfallauto


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

11.02.2018

Salzgitter. Wie die Polizei heute früh mitteilte, wurde in den Nacht von Freitag auf Samstag an der Mittelinsel vor dem Kreisel Neißestraße / Schlosserstraße ein Verkehrszeichen umgefahren. Der Fahrer des Unfallautos machte sich aus dem Staub, doch das Auto und der Halter ließen sich leicht ermitteln, denn das Nummernschild lag noch vor Ort.


Das Autokennzeichen und die am Unfallort liegengebliebenen Fahrzeugteile verrieten den Beamten, dass es sich bei dem Unfallauto um einen silberfarbenen Mazda 3 handelte. Nun sucht die Polizei noch nach Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen und zum möglichen Fahrer geben können. Nach bisherigen Informationen muss sich der Unfall zwischen Mitternacht und 7.45 Uhr früh ereignet haben. Das Auto war vermutlich auf der Neißestraße Richtung Hallendorf unterwegs.

Wer etwas beobachtet hat, wird gebeten sich bei der Polizei Salzgitter unter Telefon: 05341 / 1897-0 zu melden.


zur Startseite