Sie sind hier: Region >

Ohne Auto zum Gifhorner Altstadtfest



Gifhorn

Ohne Auto zum Gifhorner Altstadtfest

von Alexander Panknin


Das Altstadtfest steht bevor. Symbolbild: Sandra Zecchino; Stadt Gifhorn
Das Altstadtfest steht bevor. Symbolbild: Sandra Zecchino; Stadt Gifhorn

Artikel teilen per:

Gifhorn. In eineinhalb Wochen ist es endlich wieder so weit, am 18. August startet das Altstadtfest und verwandelt die Innenstadt für drei Tage in eine Partymeile. Und wie jedes Jahr, wird es auch dieses Mal erneut einen Shuttleservice sowie einen bewachten Fahrradparkplatz geben, damit Feierwütige ihr Auto unbesorgt zu Hause stehen lassen können.



Auf insgesamt sieben Bühnen und in zahlreichen Aktionsbereichen feiern die Gifhorner zum 38. Mal ihr beliebtes Altstadtfest. An unzähligen Ständen wird für das leibliche Wohl gesorgt - natürlich auch mit alkoholischen Getränken, weshalb viele Besucher gern ihr Auto zu Hause stehen lassen und alternative Verkehrsmittel für den Besuch nutzen wollen.

Shuttleverkehr


Wie schon in den Vorjahren wird die PSG und die VLG zum 38. Gifhorner Altstadtfest eine Shuttlebusverbindung zwischen Calberlah über Wasbüttel, Isenbüttel und der Gifhorner Festmeile anbieten. Insgesamt wird die Shuttlebuslinie 1 über Wasbüttel bis nach Calberlah mit vier Fahrtenpaaren angeboten.


Hierbei hat am Samstag, den 19.August, die Bevölkerung in den drei Ortschaften die Möglichkeit mit einem Shuttlebus das Gifhorner Altstadtfest zu besuchen. Hier geht es zum -> Fahrplan

Linien und Fahrzeiten


[image=520708 size-full]

Fahrpläne: S1 / S2 / S3 / S4 / S5 / S6 / S7 / S8

Innerorts fährt derCITYBUS auf vier Linien im 15-Minuten-Takt, am Freitag und Samstag jeweils von 18 Uhr bis 2 Uhr.

Fahrpreis
Eine Fahrt mit dem Shuttlebus kostet 3 Euro.

Der CITYBUS kostet 2 Euro pro Fahrt. Kinder bis sechs Jahre fahren kostenlos mit. Fahrscheine des Verbundtarifes Braunschweig werden anerkannt.

Der günstige Fahrpreis soll Anreiz sein, das eigene Fahrzeug zum Besuch des Altstadtfestes nicht zu benutzen.

Tombola
Zusätzlich nehmen die Benutzer der Shuttlebusse an einer Tombola der PSG und VLG teil. Hierbei können die Fahrgäste – mit ihren nummerierten Fahrscheinen – einen attraktiven Hauptpreis und weitere Sachpreise gewinnen. Die gezogenen Nummern werden nach dem Altstadtfest bekannt gegeben.

Mit dem Fahrrad


Auch die Anfahrt mit dem Fahrrad wird unterstützt. Für nur einen 1 Euro pro Fahrradkann beliebig lange auf einem extra ausgewiesenen Parkplatz geparkt werden. Der Abstellplatz hierfür befindet sichhinter dem Kaufhaus Ceka - Eingang gegenüber dem Sportgeschäft - und wird in folgenden Zeiten überwacht:

Freitag 16 bis 0.30 Uhr
Samstag 14 bis 0.30 Uhr
Sonntag 14 bis 22.30 Uhr

Lesen Sie mehr


https://regionalgifhorn.de/altstadtfest-das-erwartet-die-besucher/


zur Startseite