Wolfenbüttel

Ohne Lappen unter Drogen Unfall gebaut und abgehauen?


Foto: Marc Angerstein

Artikel teilen per:

16.11.2013


Halchter. Am Freitag gegen 10.40 Uhr befuhr ein 43-jähriger Pkw-Fahrer  aus Kissenbrück die Landesstraße 615 von Ohrum in Richtung Halchter. Hier fiel er bereits einer Zeugin durch seine merkwürdige Fahrweise auf.  In Halchter fuhr der Mann dann gegen eine Warnbake einer Parkstreifenbegrenzung und entfernte sich nach einer kurzen Zeit von der Unfallstelle.

Durch die Mitteilungen zweier Zeugen konnte die alarmierte Polizei den Mann mit seinem Fahrzeug in Halchter feststellen und kontrollieren. Dabei stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war und vermutlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand.  Daraufhin wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und ein Strafverfahren eingeleitet.


zur Startseite