Sie sind hier: Region >

Wolfsburg: Parkende Autos zusammengeschoben



Parkende Autos zusammengeschoben: Unfallfahrer flüchtet

Dabei ist ein Schaden von mindestens 4.000 Euro entstanden.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Kai Baltzer

Wolfsburg. Die Polizei Vorsfelde sucht Zeugen und Hinweise zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Verkehrsunfallflucht, die sich zwischen Mittwochnachmittag, 14 Uhr und Donnerstagmorgen, 6.45 Uhr in der Kantor-Wurm-Straße in Wolfsburg ereignet hat. Dabei entstand ein Sachschaden von mindestens 4.000 Euro. Dies berichtet die Polizei.



Nach derzeitigem polizeilichem Kenntnisstand habe ein unbekannter Autofahrer die Sandkrugstraße befahren, bog nach rechts in die Straße Kronekenberg ein, um anschließend nach links in die Kantor-Wurm-Straße abzubiegen. Hierbei sei er mit seinem Fahrzeug gegen einen am rechten Fahrbahnrand abgestellten VW Polo gestoßen, der wiederum auf einen davor geparkten Opel geschoben wurde. Danach habe der Unfallverursacher, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, seine Fahrt fortgesetzt.

Die Polizei hoffe darauf, dass Anwohner, Passanten oder Autofahrer etwas von dem Unfall mitbekommen haben und bittet um Hinweise an die Polizeistation Vorsfelde, Rufnummer 05363/80970-0.


zum Newsfeed