Peine

Lengede: 13-jähriger Schüler auf Fußgängerüberweg angefahren


Autofahrer übersieht Kind mit Fahrrad. Symbolbild: Ralf Fricke
Autofahrer übersieht Kind mit Fahrrad. Symbolbild: Ralf Fricke Foto: Ralf Fricke

Artikel teilen per:

02.03.2017

Lengede. Bereits am 20. Februar, gegen 7.45 Uhr, kam es am Wallstedter Weg in Lengede zu einem Verkehrsunfall bei dem ein Kind verletzt wurde.


Ein bislang nicht bekannter Autofahrerhielt am dortigen Fußgängerüberweg an, da mehrere Schüler diesen überqueren wollten. Als die Schülergruppe den Überweg fast passiert hatte, fuhr der Fahrzeugführer an und übersah dabei den 13-jährigen Schüler, der nachträglich noch als Fußgänger mit seinem Fahrrad den Zebrastreifen überqueren wollte. Der Junge kam daraufhin zu Fall und verletzte sich leicht. Der Fahrer erkundigte sich noch nach dem Gesundheitszustand und setzte seine Fahrt anschließend in Richtung Vallstedt fort.

Wie die Polizei berichtete, ist lediglich bekannt, dass es sich um ein großes Fahrzeug, ähnlich eines VW Touareg, in weiß mit Wolfsburger Kennzeichen handeln soll.

Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben zum Fahrzeug machen?

Informationen können der Polizei Peine unter folgender Telefonnummer gemeldet werden: 05171 / 99 90


zur Startseite