Deutsches Rotes Kreuz lädt zum Mitmachen ein


Das DRK sucht neue Mitglieder. Symbolbild: Pixabay
Das DRK sucht neue Mitglieder. Symbolbild: Pixabay Foto: Pixabay

Peine. Im gesamten Landkreis Peine startet das Deutsche Rote Kreuz ab dem 16. September eine große Mitgliederwerbung. Mit den Mitgliedsbeiträgen wird denen geholfen, die unsere Hilfe dringend benötigen. Das DRK Peine informiert in einer Pressemitteilung.


Die Studenten, die im Auftrag des Deutschen Roten Kreuzes unterwegs sein werden, sind kenntlich in Rotkreuzkleidung unterwegs und können sich mit einem Lichtbildausweis ausweisen. Sie dürfen kein Bargeld annehmen oder Überweisungsträger ausgeben. Das Deutsche Rote Kreuz ist im Kreis Peine durch viele ehrenamtliche Helfer in der Lage, die Mitbürger in Notfällen oder bei Großereignissen zu versorgen und zu verpflegen. Dazu gehört ein Stau auf der Autobahn bei eisigen oder hohen Temperaturen genauso wie der Sanitätsdienst beim Freischießen, Lafferder Markt oder anderen Großveranstaltungen. Die Flüchtlingsunterkunft in der Gebläsehalle in Ilsede, die bei der Flüchtlingswelle 2015 bis zu 800 Personen Platz bot, wurde innerhalb von 24 Stunden mithilfe unserer Bereitschaft eingerichtet und eine Not-Kleiderkammer betrieben. In den ersten Tagen versorgte unser Katastrophen-Verpflegungsteam alle Neuankömmlinge.

Nachhaltig humanitäre Arbeit unterstützen


Bei der Suche nach vermissten und verschütteten Personen unterstützt die DRK-Rettungshundestaffel Polizei und Feuerwehr. Hilfsbedürftige Menschen bekommen bei uns eine kostenlose soziale Beratung und bei Bedarf auch Zugang zur Kleiderkammer. Als Fördermitglied unterstützen Sie mit Ihrem Mitgliedsbeitrag nachhaltig die humanitäre Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes vor Ort, in Niedersachsen und auch international. Von den Beiträgen werden auch die Ausbildungen und die Ausrüstung unserer ehrenamtlichen Helfer finanziert.




mehr News aus Peine