Unsere Rubriken und die neue Suchfunktion finden Sie ab sofort oben links, mit einem Klick aufs Hauptmenü.
Unsere Rubriken und die neue Suchfunktion finden Sie ab sofort oben rechts, mit einem Klick aufs Hauptmenü.

Im Graben gelandet: Auto kommt von Fahrbahn und knallt gegen Baum

Der Fahrer aus dem Landkreis Hildesheim erlitt Verletzungen.

Der Wagen landete im Graben.
Der Wagen landete im Graben. Foto: Polizei

Peine. Am Donnerstag, gegen 14:30 Uhr, ereignete sich auf der B494 zwischen Hohenhameln und Clauen ein Verkehrsunfall mit einem überschlagenen Auto. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.


Lesen Sie auch: Gekracht in der Kurve: Mann nach Verkehrsunfall verletzt


Aus bislang unbekannter Ursache kam der 58-jährige Giesener (Landkreis Hildesheim) mit seinem Ford Kuga nach rechts von
der Fahrbahn ab, rutschte nach rechts in den Seitengraben, kollidierte mit einem Straßenbaum und kam auf der Fahrerseite liegend zum Stillstand. Der allein beteiligte Fahrer wurde bei dem Unfallgeschehen leicht verletzt und durch den Rettungsdienst zur weiteren medizinischen Versorgung ins Klinikum Hildesheim gebracht.


25.000 Euro Schaden


Der Ford Kuga wurde stark beschädigt, sodass dieser mit einem Kran aus dem Graben gehoben werden musste. Es ist von einem wirtschaftlichen Totalschaden auszugehen. Auch der Straßenbaum wurde durch den Zusammenstoß stark beschädigt. Die geschätzte Schadensumme an dem Auto und dem Baum liegt bei zirka 25.000 Euro.


zum Newsfeed