whatshotTopStory

Neue Corona-Fälle in Vechelder Pflegeheim: Vierter Bewohner verstorben

Insgesamt sind damit vier Bewohnerinnen und Bewohner an oder mit ihrer Infektion verstorben. Außerdem wurden weitere Pflegebedürftige und Mitarbeitende positiv auf das Virus getestet.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

04.12.2020

Vechelde. Im AWO-Wohn- und Pflegeheim in Vechelde wurden weitere Bewohner positiv auf das Corona-Virus getestet. Insgesamt seien inzwischen 47 Bewohner und 22 Mitarbeiter positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Eine weitere Bewohnerin (76), die positiv auf das Corona-Virus getestet wurde, ist verstorben. Damit erhöht sich die Anzahl der mit dem Virus Verstorbenen in der Einrichtung auf vier, wie die AWO in einer Pressemitteilung berichtet.



Derzeit befinden sich vier Bewohnerinnen und Bewohner mit Corona zur Behandlung im Krankenhaus. Das AWO-Wohn- und Pflegeheim bieten Platz für 91 pflegebedürftige Bewohner und es arbeiten insgesamt 105 Mitarbeitende in der Einrichtung. Die Einrichtung hat Wohnbereiche als Infektionsbereiche definiert und alle positiv getesteten Bewohnerinnen und Bewohner halten sich in diesen Bereichen auf. Mit dem Gesundheitsamt des Landkreises Peine findet ein fortlaufender enger Austausch statt. In der kommenden Woche werden weitere Reihentestungen durchgeführt.






zur Startseite