Fragen zum Coronavirus? Jetzt HIER an die Expertin stellen!

Sie sind hier: Region >

Pestalozzischule: 1.400 Bürger fordern Erhalt der Förderschule



Salzgitter

Pestalozzischule: 1.400 Bürger fordern Erhalt der Förderschule


Die Unterstützer bei der Übergabe. Foto: Rudolf Karliczek
Die Unterstützer bei der Übergabe. Foto: Rudolf Karliczek

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Salzgitter. Am gestrigen Mittwoch übergaben Salzgitteraner Bürger dem Oberbürgermeister Frank Klingebiel und Vertretern der Ratsfraktionen zahlreiche Unterschriften zum Erhalt der Förderschule „Lernen“ (Pestalozzischule). Das teilte die CDA in einer Pressemitteilung mit.



Insgesamt seien1.400 Unterschriften zusammengekommen. Bei der Übergabe seiunter anderem die Kreisvorsitzende der CDA Stefani Steckhan (CDU-Sozialausschüsse) vertreten gewesen. Sie überreichte zusammen mit betroffenen Eltern und Teilen des Stadtelternrates die Onlinepetition mit 707 Unterschriften aus Salzgitter. Die Junge Union, unter Leitung von Milan Bley, hättediese Petition tatkräftig zusammen mit der CDU-Salzgitter unterstützt.

Unterstützung von Frauen- und Senioren-Union


<a href= Stefani Steckhan. ">
Stefani Steckhan. Foto: CDA




Die Frauen-Union (FU), mit ihrer Vorsitzenden Eva-Maria Triebe, hättein ihrem Spendenladen für den Erhalt der Förderschule geworben. Vertreten gewesen seidie Frauen-Union bei der Übergabe durch Karin Verstegen.

Die Hälfte der 1.400 Unterschriften seien auf das Konto der Senioren-Union gegangen, die durch den Einsatz des Vorsitzenden Hans Verstegen zusammengekommen waren.


zur Startseite