whatshotTopStory

Positiver Corona-Test: Wolfenbütteler Krippe unter Quarantäne

Ein Kitakind und ein Elternteil sind positiv auf das Corona-Virus getestet worden.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

22.09.2020

Wolfenbüttel. Die Krippe der Kita des Kinderschutzbundes in Wolfenbüttel steht seit dem späten Montagnachmittag unter Quarantäne. Ein Kitakind und ein Elternteil sind positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Das Gesundheitsamt hat die Kontaktadressen der Eltern über die Kita angefragt. Am heutigen Dienstag werden Rachenabstrichproben von rund zehn Erzieherinnen und Erziehern sowie rund 30 Kindern genommen. Das Gesundheitsamt wird dabei unterstützt von einem Team des DRK Wolfenbüttel. Auch hier gilt für die betroffenen Gruppen eine zweiwöchige Quarantäne. Dies teilt der Landkreis Wolfenbüttel in einer Pressemitteilung mit.



Hatte der Landkreis Wolfenbüttel zunächst gemeldet, dass die Kita des Kinderschutzbundes in Wolfenbüttel von der Quarantäne betroffen sei, revidierte der Landkreis nun seine Aussage. Demnach sei der Kindergarten nicht betroffen, da dieser baulich von der Krippe getrennt sei. Lediglich die Krippe stehe unter Quarantäne.


zur Startseite