Sie sind hier: Region >

Radfahrer-Crash in Wolfsburg: Unbekannter lässt schwer verletzte 79-Jährige liegen



Radfahrer-Crash: Unbekannter lässt schwer verletzte 79-Jährige liegen

Die Polizei sucht nun Zeugen.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Alexander Panknin

Wolfsburg. Ein Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Radfahrerin ereignete sich bereits am vergangenen Montag, 22. Februar, in der Porschestraße. Nach derzeitigem polizeilichem Kenntnisstand wollte eine 79 Jahre alte Radfahrerin gegen 15.45 Uhr die Pestalozziallee in Richtung Südkopf queren. An dem dortigen, durch Ampel geregelten Übergang kam es zum Zusammenstoß mit einem anderen Radfahrer. Die Frau stürzte, zog sich schwere Verletzungen zu und wurde in der Folge mit einem Rettungswagen ins Wolfsburger Klinikum verbracht. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Der beteiligte Radfahrer stieg auf sein Fahrrad und verließ die Unfallstelle, ohne sich um die Verletzte oder den angerichteten Schaden zu kümmern. Die Polizei hofft darauf, dass es Zeugen gibt, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zu dem flüchtigen Fahrradfahrer machen können.

Hinweise nimmt das 7. Fachkommissariat der Polizei in Wolfsburg unter der Rufnummer 05361/4646-0 entgegen.


zum Newsfeed