whatshotTopStory

Rat der Stadt: Pink geht - Meißler kommt

Die Gründe sind noch unklar - jedoch sind schon Nachfolger gefunden.

von Anke Donner


In der kommenden Ratssitzung am 16. September werden zwei Mitglieder das Gremium verlassen.
In der kommenden Ratssitzung am 16. September werden zwei Mitglieder das Gremium verlassen. Foto: Archivfoto: Dontscheff

Artikel teilen per:

03.09.2020

Wolfenbüttel. Laut Verwaltungsvorlage des Rates der Stadt Wolfenbüttel werden Maximilian Pink (CDU) und Julia Dogan, den Rat der Stadt verlassen. Der Rat der Stadt wird über den Sitzverlust der beiden Ratsmitglieder in der Sitzung am 16. September beschließen.


Maximilian Pink sitzt seit 2014 im Rat der Stadt, er kam als Nachrücker für Martina Kühnel, die ihr Ratsmandat niederlegte, in das Gremium. Zudem war er von 2012 bis 2016 Mitglied des Wolfenbütteler Kreistags. Julia Dogan, die noch bis vor einem Jahr für die CDU in den politischen Gremien der Stadt saß, gehörte seit 2016 dem Rat an. Die Gründe über den Ausstieg der beiden werden nicht aufgeführt. Jedoch die Nachfolge: Wolfgang Gürtler und Andreas Meißler (beide CDU) werden die Sitze übernehmen.

Julia Dogan und Maximilian Pink wird in der Ratssitzung am 16. September die Möglichkeit einer Stellungnahme zu ihrem Austritt aus dem Rat eingeräumt.

Lesen Sie auch: Julia Dogan kein Mitglied der CDU-Ratsfraktion mehr


zur Startseite