Goslar

Ratsgymnasiasten erhalten DELF-Zertifikate


Christian Lahmer, Beyza Tabakoglu, Wencke Ahäuser (Bereichsleitung Fremdsprachen an der Kvhs Goslar), Nadine Müller (Französischlehrkraft), Hans-Peter Dreß (Schulleiter Ratsgymnasium). Foto: Ratsgymnasium Goslar
Christian Lahmer, Beyza Tabakoglu, Wencke Ahäuser (Bereichsleitung Fremdsprachen an der Kvhs Goslar), Nadine Müller (Französischlehrkraft), Hans-Peter Dreß (Schulleiter Ratsgymnasium). Foto: Ratsgymnasium Goslar Foto: Ratsgymnasium Goslar

Artikel teilen per:

08.12.2017

Goslar. Beyza Tabakoglu und Christian Lahmer, Schüler der 10. Klasse am Goslarer Ratsgymnasium, konnten sich jüngst über die Auszeichnung mit einem DELF-Zertifikat freuen.


Die Abkürzung DELF steht für „Diplôme d’Études en Langue Française“ und attestiert den erfolgreichen Absolventen der Prüfung Sprachkenntnisse auf dem A2-Niveau des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens.

Die Prüfung umfasst die Bereiche Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen. Für die Prüfungsorganisation zeichnet Wencke Ahäuser, Bereichsleiterin Fremdsprachen bei der Kreisvolkshochschule des Landkreises Goslar, verantwortlich. Zusammen mit Schulleiter Hans-Peter Dreß und der Französischlehrerin Nadine Müller überreichte Wencke Ahäuser das Zertifikat vor kurzem.


zur Startseite