whatshotTopStory

Rauchentwicklung in Müden - Unterholz geriet in Brand

Etwa 100 Quadratmeter Unterholz sind am heutigen Mittwoch in einem Waldstück in Brand geraten.

Die Feuerwehr konnte den Brand ablöschen.
Die Feuerwehr konnte den Brand ablöschen. Foto: Feuerwehr/Timm Bußmann

Artikel teilen per:

20.05.2020

Müden. Am heutigen Mittwochmorgen wurden gegen 6:15 die Feuerwehren in der Samtgemeinde Meinersen zu einer Rauchentwicklung in der Nähe der Straße „Am Walde“ in Müden alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kameraden aus Müden standen zirka 100 Quadratmeter Unterholz eines Waldstücks in Brand. Dies berichtet die Feuerwehr.


Das mitgeführte Wasser der Müdener Fahrzeuge habe gereicht, um das Feuer zu löschen, sodass die anderen alarmierten Kräfte in ihre Standorte zurückkehren konnten. Nach 45 Minuten sei der Einsatz für die Kameraden beendet gewesen. Vor Ort im Einsatz waren 20 Kameraden der Feuerwehr Müden-Dieckhorst, sowie die Besatzung des Einsatzleitwagens aus Ahnsen.


zur Startseite