Braunschweig

Region präsentiert sich beim Fest zum Tag der Deutschen Einheit



Artikel teilen per:

30.09.2014


Braunschweig/ Hannover. „Vereint in Vielfalt - Deutschland zu Gast in Niedersachsen“ so lautet das diesjährige Motto, unter dem am 2. und 3. Oktober das 25-jährige Jubiläum der deutschen Wiedervereinigung mit einem großen und bunten Bürgerfest in Hannover gefeiert wird. Aktiv dabei: Tradition und Innovation zum Anfassen und Mitmachen aus der Region Braunschweig - Till Eulenspiegel aus Schöppenstedt und E-Mobilität aus Wolfsburg.

Im Niedersachsenzelt auf der Ländermeile am Maschsee in Hannover haben die großen und kleinen Gäste aus ganz Deutschland Gelegenheit, auf einem historischen Marktstand in der Eulenspiegel-Schule das Eulenspiegel-Diplom unter der schelmischen Anleitung von Till persönlich zu machen.

Dass die Region nicht nur für Tradition und Kultur steht, beweist die Wolfsburg AG mit vielen Impressionen zur E-Mobilität. Ein Fahrradsimulator sorgt mit virtuellem Fahrspaß durch die Region für interaktive Abwechslung.

„Ich freue mich, dass wir mit der Wolfsburg AG und dem Eulenspiegelmuseum aus Schöppenstedt engagierte Partner und Repräsentanten für unsere Region im Niedersachsenzelt gewonnen haben. Sie stehen beispielhaft für Innovation und Tradition und verdeutlichen, dass unterschiedliche Stärke und regionale Vielfalt gut harmonisieren“, betonte der Landesbeauftragte, Matthias Wunderling-Weilbier.

Ein Dankeschön richtete er außerdem an die regionale Kraftverkehrsgesellschaft Braunschweig, die gemeinsam mit der Niedersächsischen Staatskanzlei in ihren Bussen und Bahnen für den Besuch des Bürgerfestes ein Vierteljahrhundert nach dem Fall der Mauer wirbt. Seit einer Woche hängen in den Bussen der KVG in Salzgitter, Wolfenbüttel, Helmstedt und Bad Harzburg sogenannte Haltestellenanhänger zum Mitnehmen, die zu einem Besuch des Festprogramms einladen.

Die Landesregierung lade mit der mobilen Werbeaktion alle Bürgerinnen und Bürger zum Mitfeiern ein. Dass Niedersachsen gerade zum 25. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung dieses Fest ausrichte, sei eine besondere und einzigartige Gelegenheit, die sich niemand entgehen lassen sollte, sagte Matthias Wunderling-Weilbier. Bund und Länder präsentieren sich in Hannover rund um den Maschsee und das Neue Rathaus auf der Festmeile mit vielen Attraktionen und einem vielfältigen Unterhaltungsprogramm für alle Altersgruppen.

Weitere Informationen, das Programmheft und alles Wissenswerte rund um das Fest unter http://www.tag-der-deutschen-Einheit.de.


zur Startseite