Sie sind hier: Region >

Neue Sozialministerin? - Dr. Carola Reimann hält sich bedeckt



Braunschweig

Neue Sozialministerin? - Dr. Carola Reimann hält sich bedeckt

von Anke Donner


Wird die Braunschweiger SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Carola Reimann die nächste Sozialministerin für Niedersachsen? Foto: SPD
Wird die Braunschweiger SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Carola Reimann die nächste Sozialministerin für Niedersachsen? Foto: SPD Foto: SPD

Artikel teilen per:

Braunschweig/Berlin. Laut einem Bericht der Braunschweiger Zeitung soll die Braunschweiger SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Carola Reimann im Gespräch als zukünftige Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung sein.



Reimann setzte sich am 24. September bei der Bundestagswahl gegen ihren Konkurrenten Carsten Müller (CDU) durch und zog mit 43,6 Prozent der Stimmen wieder direkt in den Bundestag ein. Ihr Büro in Berlin hüllte sich auf die Anfragen unserer Online-Zeitung in Schweigen. Gegenüber regionalHeute.de erklärte eine ihrer Mitarbeiterin nur, dass Reimann derzeit eine Verhandlungsgruppe während der Koalitionsverhandlungen leite. Weiter möchte man sich dazu jedoch zum jetzigen Zeitpunkt nicht äußern, erklärte man unserer Online-Zeitung.

Reimann würde damit die Nachfolge von Cornelia Rundt antreten. Rundt ist seit dem Jahr 2013 Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung.


zur Startseite