Wolfenbüttel

Remlinger Schüler besuchten die Mosterei in Sottmar


Remlinger Schüler lernten, Most herzustellen Foto:Bernd-Uwe Meyer
Remlinger Schüler lernten, Most herzustellen Foto:Bernd-Uwe Meyer Foto: Bernd-Uwe Meyer

Artikel teilen per:

07.11.2016

Sottmar. Schüler der AG „Umwelt“ der Haupt- und Realschule Remlingen und Interessierte aus anderen AGs besuchten mit Elvira Schlinga, Gerd Kuhlmann und der Sozialpädagogin Claudia Schaffert die Mosterei auf dem Hof von Olaf Dalchow in Sottmar.



Dort sahen sie, wie reiner Most entsteht. In den vergangenen Jahren wurden die Äpfel abgliefert und der Saft dann abgeholt. „Die Schüler sollen die Arbeitsgänge beim Mosten kennenlernen“, wies Claudia Schaffert auf das Novum hin. Olaf Dalchow erklärte die Mostherstellung. Es kann frischer Süßmost oder mit 79 Grad Celsius pasteurisierter Apfelsaft entnommen werden. Für Leon Adamski aus Roklum und Leon Fischer, Remlingen, war „der ganze Werdegang vom Pflücken bis zum Endprodukt sehr interessant.“ Lena Gruhn, Wittmar und Leann Zuz aus Roklum stellten nach mehreren Kostproben fest: „Dieser Apfelsaft schmeckt besser als im Geschäft gekaufter.“


zur Startseite