Sie sind hier: Region >

Hornburg: Rennradfahrer nach Unfall schwer verletzt



Rennradfahrer nach Unfall schwer verletzt

Ein Autofahrer war mit dem Mann kollidiert.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Aktuell24/KR

Hornburg. Schwere Verletzungen zog sich ein 62-jähriger Rennradfahrer nach einem Verkehrsunfall am frühen Montagnachmittag gegen 13:45 Uhr auf der Bundesstraße 82 zwischen den Ortschaften Seinstedt und Hornburg zu. Nach ersten polizeilichen Ermittlungen kam ein in Richtung Hornburg fahrender 36-jähriger Autofahrer auf gerader Strecke mit seinem Auto aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab


und befuhr den Grünstreifen. Beim anschließenden Versuch wieder in Richtung Fahrbahn zu lenken kollidierte das Auto mit dem in gleicher Richtung vorausfahrenden Fahrer des Rennrades. Dies teilt die Polizei in einer Pressemitteilung mit.

Durch den Anstoß sei der Radfahrer auf die Fahrbahn gestürzt und habe sich hierbei schwere Verletzungen zugezogen. Der 62-Jährige sei
mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht worden. Das beteiligte Auto hätte abgeschleppt werden müssen. Während der Unfallaufnahme sei die Bundesstraße in beiden Fahrtrichtungen gesperrt gewesen, hierbei sei es zu leichten Verkehrsbeeinträchtigungen gekommen. Die polizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen.


zum Newsfeed