Sie sind hier: Region >

Rollerfahrer lebensgefährlich verletzt



Braunschweig

Rollerfahrer lebensgefährlich verletzt


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv

Artikel teilen per:




Braunschweig. Wie die Polizei berichtet wurde am Samstagabend gegen 22.12 Uhr ein 59-jähriger Motorrollerfahrer beim Überqueren der Kreuzung Kalenwall/Gieseler lebensgefährlich verletzt.

Ein 37-jähriger alkoholisierter Auto-Fahrer (Atemalkoholtest 0,67 Promille) hatte nach Angaben der Polizei das Rotlicht der Ampel mißachtet und es kam zum Zusammenstoß mit dem vorfahrtberechtigten Rollerfahrer. Dem Auto-Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein wurde beschlagnahmt. Der Gesamtschaden beträgt etwa 13.000 Euro


zur Startseite