Sie sind hier: Region >

Rollerfahrer wird ausgebremst und stürzt



Salzgitter

Rollerfahrer wird ausgebremst und stürzt


Symbolbild Foto: André Ehlers
Symbolbild Foto: André Ehlers Foto: André Ehlers

Artikel teilen per:




Salzgitter-Lebenstedt. Ein 33-jähriger Rollerfahrer befuhr am Donnerstag die Neißestraße, als gegen 22.20 Uhr ein weißer Kombi ihn überholte und direkt vor dem Roller wieder einscherte. Der Autofahrer bremste plötzlich ab, so dass der Rollerfahrer gezwungen war ebenfalls stark abzubremsen.

Der 33-Jährige stürzte anschließend auf die Straße und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Autofahrer stieg kurz aus dem Auto und sprach den Rollerfahrer an. Anschließend entfernte er sich von der Unfallstelle. Der Verletzte wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht. Nach Angaben des Rollerfahrers soll der Autofahrer zwischen Ende 30 und Anfang 40 alt sein. Er hatte dunkle kurze Haare und war etwa 175cm groß. Er war sonnengebräunt und trug ein weißes Trägershirt. Der Sachschaden beträgt rund 250 Euro. Hinweis an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-0


zur Startseite